Schweizer Freundeskreis

Zelt der Völker

Zelt der Völker

BBC-Magazine-June-2014

Wir weigern uns Feinde zu seinEine christliche Familie weigert sich,
ihr Land auf einem Hügel bei Bethlehem aufzugeben

(BBC News 18.06.2014)

Eine christliche Familie sendet ihre Botschaft des gewaltlosen Widerstands von ihrer Farm in der West Bank und kämpft damit um ihr Land, das sie seit 98 Jahren besitzt. Umgeben von israelischen Siedlungen ist die Familie ein lebendes Beispiel der Idee des friedlichen Widerstands. >>>ganzer Artikel

Aktuelle Entwicklungen im "Tent of Nations"
erfordern erhöhte Wachsamkeit !

Das „Tent of Nations“ hat am 14. Februar 2012 von den israelischen Behörden drei Verordnungen erhalten, das Land nicht mehr zu bearbeiten und nicht mehr zu bepflanzen

Am 14. Februar fand Daoud Nassar auf seinem Grundstück  an drei verschiedenen Stellen Schriftstücke mit Landkarten, die von der Zivilverwaltung von Judäa und Samaria unterzeichnet waren, was der israelischen Militärbehörde entspricht.

Die Papiere informierten darüber,  dass sie  nicht mehr auf dem Land, das auf der Karte eingezeichnet sei, arbeiten dürften, weil es zu Staatsland erklärt worden sei. Nach Ansicht der Militärbehörden gehöre  das Land nicht der Familie Nassar - es sei Staatsland.  Sie könnten  innert 45 Tagen bei der Militärbehörde Einspruch erheben, falls sie nicht bereit seien,  dieser Anordnung Folge zu leisten.

Es ist ein Hohn, nach ungefähr 21 Jahren des Kampfes um das  Land vor israelischen Gerichten, eine solche Anordnung des Militärs zu erhalten. Ist doch die Familie Nassar im Besitz der eindeutigen Besitzurkunden - die jeweils  von den Osmanen und den Briten bestätigt wurden. Nur Israel tut sich schwer mit der Anerkennung.

Die Papiere wurden an den Anwalt  in Jerusalem geschickt damit er an der zuständigen Stelle gegen diese Verordnung Einspruch erhebt.

Das Projekt "Tent of Nations" braucht unsere Solidariät, unsere erhöhte Wachsamkeit -"Wir weigern uns, Feinde zu sein".

Der Vorstand des "Freundeskreis Zelt der Völker".

(siehe auch den Bericht von Rupert Neudeck der deutschen Hilfsorganisation GrünHelme)

PALÄSTINENSISCHE CHRISTLICHE FAMILIE

Ökumenischer Rat der Kirchen - Feature
Zur Veröffentlichung frei - 29/04/2009 12:19:06

PALÄSTINENSISCHE CHRISTLICHE FAMILIE REAGIERT AUF BEDROHUNGEN UND SCHIKANE MIT OFFENHEIT

Von Emma Halgren (*)

"Ein Land ohne Menschen ist nichts wert, Menschen ohne Land auch nicht." Das ist die Devise des palästinensischen Landwirts Daoud Nassar. Wenn er von der engen Verbindung zwischen Menschen und ihrem Land spricht, dann aus leidvoller Erfahrung.

Nassar, ein palästinensischer Christ, lebt mit seiner Familie auf 42 Hektar fruchtbarem Land westlich von Bethlehem. Sein Großvater kaufte das Land 1916. Seither baut die Familie Nassar dort Oliven, Mandeln, Weintrauben, Birnen und Feigen an.

1991 erfuhr Daoud Nassar, dass die israelischen Behörden drei Viertel seines Landes beschlagnahmen wollten – eine Maßnahme, die zwar völkerrechtswidrig ist, im Westjordanland aber gang und gäbe.

Weiterlesen: PALÄSTINENSISCHE CHRISTLICHE FAMILIE 

Daoud Nassars Begegnungszentrum
"Zelt der Völker"

Ein friedlicher Feldherr

Der palästinensische Christ Daoud Nassar bietet Muslimen und Juden auf seinem Hügel südwestlich von Bethlehem einen Ort der Begegnung. Der aber ist ständig von den Expansionsplänen der Siedler bedroht. Von Peter Münch

D._Nassar_-_Photo_D._LamotteLichtblick im konfliktbeladenen Alltag: Daoud Nassars Begegnungsstätte versteht sich als kultureller Ort des Dialogs zwischen Israelis und Palästinensern. Am Tag der großen Sonnenfeier ist es stürmisch, nass und kalt auf "Dahers Weinberg". Dicke Regentropfen prasseln auf die Kollektoren, die das Dach der Hütte schmücken, in der Daoud Nassar die Gäste empfängt.

>>> ganzer Text auf  de.qantara.de

Wir weigern uns Feinde zu sein

Südlich von Bethlehem in der besetzten Westbank kämpft die Familie Nassar um einen Weinberg, der sich seit Generationen im Besitz der Familie befindet und - noch immmer - bewirtschaftet und genutzt wird.


  Schweizer
  Freundeskreis

  Zelt der Völker

Schweizer Freundeskreis Zelt der Völker
p. Adresse
Altenbergstrasse 66 Postfach
3000 Bern 22

Valiant Bank AG 3600 Thun
IBAN: CH79 0630 0016 2148 1590 8
PC-Konto 30-38112-0

Copyright © 2017 Zelt der Völker. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.